KSD Sandstrahlkabine groß - Standmodell "Sealey"

550,00 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 14-60 Werktage

  • 037K7
nur auf Anfrage lieferbar mit CE-Prüfung inkl. guter Strahlpistole,... mehr
Produktinformationen "KSD Sandstrahlkabine groß - Standmodell "Sealey""
  • Werkzeugqualität 1Werkzeugqualität 2

nur auf Anfrage lieferbar

mit CE-Prüfung

inkl. guter Strahlpistole, Ersatzdüsen und Ersatzzschutzfolien für das Sichtfenster.
Verstärktes Ablagegitter. Maße innen ca.: 860 x 560 x 560/360 mm. Farbe: rot

Luftbedarf: ca. 250-300 Ltr bei 6 bar

Diese große, stabile Sandstrahlkabine ist ein ideales semiprofessionelles Werkzeug um Achsteile, Bremsen oder Felgen zu strahlen. Die große Kabine steht auf eigenen Füßen und hat somit Arbeitshöhe. Sie ist mit einem Fenster zur Draufsicht und einer seitlichen Tür (rechts) ausgestattet.

Der Vorteil einer Sandstrahlkabine gegenüber Sandstrahlpistolen liegt vor allem im eher staubfreien Arbeiten (etwas Staub von sehr feinem Strahlgut vor allem aber gelöstem Rost, Lack und Dreck tritt aber dennoch aus !). Die Kabine mit seitlich öffnendem Deckel wird geliefert mit stabilem Stahlrahmen, verstärktem Ablagegitter und guter Strahlpistole, Strahlhandschuhen, Beleuchtung, mehreren Ersatz-Schutzfolien für das Sichtfeld und die Lampe, sowie mehreren Ersatz-Strahldüsen. Die Strahlkabine arbeitet mit einem Strahlgutrückführungssystem: das Strahlgut wird in den Trichter geschüttet und von dort über die Strahlpistole angesaugt. Nach Gebrauch fällt es in den Trichter zurück und wird von dort erneut angesaugt.

Wird in 2 Paketen zum Selbstaufbau geliefert

Für ausführliche Garantie-Bedingungen bitte auf das Siegel-Logo klicken.

HINWEIS: In Strahlkabinen sieht man sehr schnell nichts mehr, wegen der Staubentwicklung. Hier würde nur eine professionelle Absaugeinheit helfen. Da solche Anlagen sehr teuer sind ist die beste Möglichkeit entweder die Staubentwicklung hinzunehmen oder mit einem regelbaren Industriestaubsauger für einigermaßene Abhilfe sorgen. Der Sauger sollte regelbar sein, damit er ihnen die Kabine nicht gleich komplett leer saugt.

Zuletzt angesehen