Oil Spy, Motorölanalyse, 26 Tests

Artikel-Nr.:
9MC06

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

17,00 €*

Inhalt: 1 Set

  • Werkzeugqualität 2

Die Motoröl-Analyse ist ein wirksames Instrument, Störungen am Verbrennungsmotor aufzuspüren. Mit Oil Spy steht Ihnen eine vergleichsweise kostengünstige Methode zur Verfügung, um über den Zustand des Motoröls Auskunft zu bekommen.

Oil Spy gibt Ihnen schnell und einfach eine Übersicht über den Zustand des Motoröls. Sie benötigen lediglich einen Tropfen Öl und nach nur 15 - 30 Minuten können Sie sehen ob und wie stark die Belastung mit:

- Russ
- Wasser (Kondenswasser / Kühlwasser)
- Treibstoff (u.a. durch Kondensate eingbracht)
- sowie der allgemeine Alterungszustand

des Öls ist.

Bildererklärung zu den Testauswertungen (siehe Artikelfotos):

"Neu": unbenutztes Motoröl, kein Russ, keine Ablagerungen, kein Wasser und kein Kraftstoff
"Alt": benutzes, aber nicht verbrauchtes Öl, kein Wasseranteil, keine Kraftstoffeinbringung
"Benzin": benutzes Öl mit relativ hohem Eintrag von Kraftstoff/Ethanol, erkennbar an dem relativ breiten hellen Ring außen herum
"Wasser/Kondensat": benutzes Öl mit hohem Eintrag von Wasser, erkennbar am ausblutenden zackigen äußeren Rand; der äußere Ring zeigt auch eine faserige Struktur wie die Iris im Auge.

Wasser und Kraftstoff kommen hauptsächlich durch Kondensierung im Kurzstreckenverkehr in das Motoröl. Es könnte aber auch Kühlwasser sein, dann ist der "Wasserring" in der Farbe des Kühlwassers leicht eingefärbt. In solchen Fällen sollte das Öl gewechselt werden.
Wenn der innerste Ringe sehr dunkel oder beide inneren Ringe gleichfarbig dunkel sind, dann ist das Öl verbraucht und sollte auch gewechselt werden.

Oil Spy ist für alle Benzin- und Diesel-Verbrennungsmotoren geeignet. Sehr hilfreich auch beim Gebrauchtwagenkauf, um Rückschlüsse auf die Fahrzeugpflege zu erhalten.

Bitte klicken Sie hier um sich die Anleitung mit der Testauswertung anzusehen.
(Aufgrund der stärkeren Verrußung lassen sich bei einem Dieselmotor die Felder Alterung und Qualität schwerer bestimmen als bei einem Benzinmotor).