Tanksanierung und Tankbeschichtung

Auch in Tanks kann Rost entstehen, teils allein durch das Alter des Tanks, teils aber auch aufgrund moderner Kraftstoffe. Bei Standzeiten von über zwei Monaten beginnen sich die Kraftstoffe zu zersetzen, unterstützt durch Kondenswasser kann sich Rost bilden.

Eine Entrostung allein wird das Problem in der Regel nicht dauerhaft lösen können, da nach der Rostentfernung wieder Kraftstoff mit blankem Blech in Kontakt kommt. Um dies dauerhaft zu verhindern bieten wir Ihnen komplette Tanksanierungssysteme an, mit denen ein Tank im Inneren komplett benzinfest beschichtet wird. Generell eignen sich die Systeme auch für Diesel-, Öl- und 2-Takt-Tanks, auch wenn hier die Probleme weniger gravierend sind als bei Ottokraftstoff.

Wenn Sie nur einen Lack zur Tankversiegelung einsetzen möchten, dann sollten Sie die KSD Tankfarbe nehmen. Das lösemittelfreie 2K Epoxysystem ist sehr einfach und zuverlässig auf den verschiedensten Untergründen zu verwenden.

Mit den kompletten Tanksanierungssystemen von Fertan, Wagner oder KSD können Sie einen Tank sowohl reinigen und entrosten als auch dauerhaft benzinfest versiegeln. Diese Versiegelungen können sogar kleine Löcher und Undichtigkeiten veschließen.

Einfach und zuverlässig zu handhaben sind das Wagner Tankversiegelungsset sowie das KSD Tankfarbe System.

Prinzipiell sind die Systeme sehr ähnlich, die Entscheidung ob man mit Wagner, Fertan-Tapox oder dem KSD-System arbeitet, sollte man am besten von folgenden Faktoren abhängig machen:

1. Einen eher sauberen Tank bis 80 Liter mit einer relativ einfachen Form und ohne vorhandene Innenbeschichtung versiegelt man am besten mit einem Set von Wagner, da dieses System relativ einfach anzuwenden ist, auf das Auswaschen mit Wasser verzichtet wird und bei penibler Beachtung der Anleitung sicher funktioniert.

1a. Erfüllt der Tank die Bedingungen von 1. hat aber eine deutliche Einbuchtung oder Schwallbleche, dann empfiehlt es sich das Wagner-Set größer zu wählen oder besser eine größere Menge Entfetter (Aceton) und Entroster ("Rostumwandler") noch extra dazu zu nehmen. Ein wasserverdünnbarer Reiniger und Entfetter ist in großen Mengen einfacher zu handhaben als Aceton und sehr wirksam, deshalb ist die Verwendung eines Sets KSD Tankfarbe oder eine individuelle Zusammenstellung mit KSD Tankfarbe in solchen Fällen sehr zu empfehlen. Auch bei nicht ausbaubaren Kunststoff- oder Gummiteilen im Tank kann es besser sein ein Set mit KSD Tankfarbe zu wählen.

2. Bei Tanks in denen sich viele (Kraftstoff-) Ablagerungen und Verschmutzungen befinden ist die Anwendung des KSD Tankfarbe-Systems wegen der großen Menge Reiniger zu empfehlen. Oder man ergänzt das Wagner-System um das KSD Kaltreiniger Konzentrat. Auch bei 2-Takt-Tanks ist dieses Vorgehen empfehlenswert.

3. Wenn schon mal eine Beschichtung in den Tank gekommen ist, die sich nicht annähernd komplett entfernen lässt, sollte man das Fertan-Tapox-Set oder das System mit der KSD Tankfarbe wählen, da diese auch auf schon vorhandenen Beschichtungen haften. Bei Wagner kann dies nicht immer sicher garantiert werden.

4. Nachteilig am Fertan-Tapox-Set ist die etwas aufwendigere Verarbeitung, die notwendige Zweifachbeschichtung im Tank und die deutliche Geruchsbelästigung durch die Lösemittel im Tapox, sowie der Belüftungszwang während der Trocknung. Dafür ist die rotbraune Farbe sehr klassisch.

5. Vor- und Nachteil zugleich ist beim Wagner-System die klare Beschichtungsfarbe. Einerseits kann man beobachten was darunter passiert, andererseits kaschiert die Beschichtung aber auch keine Schönheitsfehler und es ist schwer zu erkennen ob man die Farbe überall hingebracht hat.

6. Vor- und Nachteil zugleich an der grauen KSD Tankfarbe ist die lösemittelfreie Zusammensetzung. Das sorgt für eine geringe Geruchsbelästigung, eine sehr zuverlässige Durchhärtung und aufgrund der satteren Schicht für guten Rostschutz aber auch für eine geringere Ergiebigkeit der Beschichtung. Gute Erkennbarkeit der Beschichtung im Tank.

7. POR 15 muss zwingend im Set verwendet werden. Die Gefahr dass die Beschichtung bei ungründlicher Vorbehandlung nicht haftet ist relativ groß.

Aufgrund der hohen Beständigkeit gegen Chemikalien kann das Wagner-System und die KSD Tankfarbe auch für viele andere Anwendungen mit hohen Anforderungen verwendet werden. KSD Tankfarbe bietet aufgrund der relativ hohen Schichtstärke den besten Korrosionsschutz und läst sich wegen des grauen Farbtons sehr gut auf gleichmäßige und ausreichende Beschichtung kontrollieren.

weiterlesen...
Zuletzt angesehen